Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 27. Februar 2017, 19:53

Wie funktioniert Internat Rosenfels

Kaum habe ich endlich und beinahe so verspätet wie die Elbphilharmonie eine Geschichte fertig, spukt mir die Idee zu einer weiteren im Kopf. Vor diesem Hintergrund frage ich mich:

Wie kommt Rosenfels zu seinen Schülerinnen? Wie "rekrutiert" die Horn? Da Internat Rosenfels "teuer" ist, müssen die Mädchen eigentlich aus einer etwas finanziell besser ausgestatteten Gesellschaftsschicht kommen, oder? Sind das hauptsächlich kleine Fabrikantenprinzessinnen, Diplomatenkinder und ähnliches? Um es auf neudeutsch auszudrücken: "Wie positioniert sich Rosenfels am Bildungsmarkt?" Beatrix als Tochter einer Opernsängerin, Isabella als Töchterlein eines Feuerwerksfabrikanten und Eva als Sproß eines gutgehenden Reisebüroinhabers deuten darauf hin. Martina ist sicher eher die Ausnahme, so wie ich das in Band 5 lese (und danach ist sie "einfach da").

Was sind eure Ansichten dazu?

Hornosaurus

Schulkapitän

Beiträge: 838

Wohnort: Schopfloch/Freudenstadt

Beruf: Hardwareentwickler

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 5. März 2017, 13:45

Reisebüroinhaber verdienen allerdings auch nicht soviel um ihre Tochter auf ein Internat zu schicken, und wenn du jetzt mal das Verhalten der Hühner bei dem Toto-Wahn bedenkst scheint es nicht so, als ob alle aus wohglhabenden Familien stammen
Hagge....Jemand ze hagge??


Das Wort heisst Nukular Nu ku lar

3

Sonntag, 5. März 2017, 23:26

Heute stimmt das sicher, aber in meiner Jugend konnte man mit Reisebüros noch recht ordentlich Geld verdienen. Ich fürchte auch, hier hat sich OH einfach keine Gedanken gemacht, wie das "teure" Rosenfels sich tragen sollte.
Die Kosten müssen eigentlich so hoch sein, dass da eigentlich vornehmlich die Töchter wohlhabender Eltern plus ein paar Freistellen für Talentierte rumflattern.
Meine Frage geht aber eher da hin: Wie kommt die Horn zu ihren Hühnern? Mundpropaganda, Tage der Offenen Tür, Inserate in Lebenstilillustrierten... Rosenfels ist ja im Gegensatz zu Schreckenstein ein Wirtschaftsbetrieb, der sich tragen muss.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jadoran« (5. März 2017, 23:27) aus folgendem Grund: typos


Jens

Ferienkapitän

Beiträge: 294

Wohnort: Burgfried

Beruf: Hotelgästevergrauler

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. März 2017, 15:05

... das wäre doch eine Frage an die Intetnatsschüler bzw. Salemabgänger in unserer Runde.

Ich kann nur aus Bekanntenkreis berichten, dass da entweder durch Mund-zu-Mund-Propaganda oder durch gezieltes Suchen der Eltern das gewünschte Internat gefunden wurde. Da gab es aber auch nicht immer Tage der Offenen Tür...
;) Na, dann macht mal!

Hornosaurus

Schulkapitän

Beiträge: 838

Wohnort: Schopfloch/Freudenstadt

Beruf: Hardwareentwickler

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 7. März 2017, 21:07

War auchg mein Gedanke: Elite-Internate/-Universitäten/-sonstiges benötigen keine Werbung
Hagge....Jemand ze hagge??


Das Wort heisst Nukular Nu ku lar

6

Montag, 20. März 2017, 00:53

Architekturfrage: Was ist eigentlich über den Dachboden/Speicher von Rosenfels und dessen Inhalt kanonisch bekannt?

Ritterratgeber

Mitglied des Ritterrats

Beiträge: 447

Wohnort: Süd-West-Ecke Richtung Kappellsee

Beruf: Wasserwart

  • Nachricht senden

7

Montag, 20. März 2017, 17:23

Eigentlich fast nichts. Kann mich nicht erinnern, dass die Ritter oder Hühner je nach oben gestiefelt sind. Vielleicht ist mal was gesagt worden zum Thema Treppe, aber ansonsten gibt`s nur wenig Infos:
- Als die Jungs die Turmuhr verstellt haben sind sie oben gewesen, auch auf dem Dach.
- Vielleicht beim Fotostreich der Gruseltour.
- Bei der dicken Luft im Rahmen des begeleiteten Streichs könnte was stehen.
- Möglicherweise beim Geheimcode im Zusammenhang mit der Rettungsaktion für Hassan/Wolfgang.
Das walte Paule!

8

Samstag, 25. März 2017, 21:36

Noch ein paar Fragen...

Gibt es eigentlich Hinweise, wie lange das Landschulheim/Internat Rosenfels schon existiert?

Was für eine Heizung hatte Rosenfels eigentlich vor Einbau der Zentralheizung? Wir bei einem Streich nicht ein als Lauschinstrument mißbrauchter Kachelofen erwähnt?

Wird irgendwo eine Vorgängerin von FDH erwähnt? (oder kann ich einfach eine erfinden...)

Ritterratgeber

Mitglied des Ritterrats

Beiträge: 447

Wohnort: Süd-West-Ecke Richtung Kappellsee

Beruf: Wasserwart

  • Nachricht senden

9

Montag, 27. März 2017, 18:09

Nein, wie lange das zurückliegt wird nicht erwähnt. Wir wissen nur, dass es volljährige Absolventinnen gibt (BäBä).

Das mit dem Kachelofen war auf der Burg, während des Umbaus der Räume für die Hühner im Verschwörungsband.

Nein, Vorgängerin/-nen wird/werden nicht erwähnt.
^^
Das walte Paule!

10

Sonntag, 6. Mai 2018, 09:01

Lebensumstände der Lehrerinnen

Vom Kollegium auf Rosenfels ist ja recht wenig bekannt- jedenfalls mir. Da gibt's die Horn, Sonja, Fräulein Böcklmeier, und das war's.

Fräulein Böcklmeier scheint ja auf dem Schloss zu leben. Ist ausser ihren Fächern, ihrem gutmütigen Humor, ihrer Neigung zum Stricken und ihrem Klavierspieltalent irgendwas über sie bekannt? Bei den Geschichten wirkt sie auf mich so "Mitte Dreissig, unverheiratet, freundlich, musikalisch, massiv übergewichtig." Werden irgendwo Freunde/Verwandte erwähnte? (Sie schnarcht laut Band 4 und ist eine "Miefschläferin", aber das sind Details...)

DEVNUSOM

Wappenschildredakteur

Beiträge: 368

Wohnort: An der Erdachse ;)

Beruf: Ideen-Weiterverwerter

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 6. Mai 2018, 10:25

Sei gegrüßt,

gemäß den mir vorliegenden Rechercheunterlagen gehört zu Frl. Böcklmeier:
Dicklich (2/38-39), rundlich (7/57), freundliche Augen (2/38-39), dickste Lehrerin von Rosenfels (4/11), Puddingfinger (17/30), wenn erschöpft: [...] (17/27), beim Klavierspiel: gespitztes Mündchen [...](17/23)
Zimmer im 2. Stock direkt über Sonja Waldmann auf Schloß Rosenfels (4/52,53), im Dach oberhalb von ihrem Zimmer gibt es eine Dachluke (4/52)
"aktiv" (4/69,71), Sinn für Unsinn (7/57), nach Sonja ohne Zweifel die beliebteste Lehrerin auf Rosenfels (7/57), Lieblingslehrerin auf Rosenfels (8/90), eine der nettesten Lehrerinnen auf RF (9/21), macht alles mit was Abwechslung verspricht (7/57), nimmt Schlafmittel (19/111), geht nach Neustadt zum Salon Annegret (Friseur) (26/20)
Weckdienst (7/57), unterrichtet Erdkunde / Geographie (2/39) (8/13) und Englisch (2/39), strickt (21/68)
kann schwimmen (6/40), spielt Klavier (2/89) (5/42), spielt ausgezeichnet Klavier (7/57), spielt (E-)Gitarre (4/118,119)
bodenlanges Kleid (5/42), viel zu kleines Taschentuch (17/27), vorhangartiger Umhang (23/64)

Bzgl. der anderen Personen auf Schloß Rosenfels gibt es aber mehr außer der Horn und Sonja (die übrigens auch auf dem Schloß wohnen):
"zwei andere Lehrerinnen" (23/33)"die anderen Lehrerinnen", ... zwei weitere (auch) nicht gerade schlanke Lehrerinnen... (9/31), älteres, sehr strenges Fräulein (3/102), Stricken (21/68) (22/83), [...] (22/83) Mathematiklehrerin (2/47), (2/47)
Frl. Anna (4/33), kein gutes Verhältnis zu FDH (4/40), Köchin auf RF (4/36)
"Gärtner und Hausmeister", alt (4/51), wohnt im 1. OG auf Schloß Rosenfels (4/51,52), der einzige Mann auf RF (4/51), schnarcht (4/51), "Schuldiener" auf RF (2/28)
"die Bürotante" (18/103) (24/101), Sekretärin

Das ist zwar auch nicht üppig, aber mehr geben die Bücher darüber nicht her.

Ich hoffe, das hilft trotzdem.

Gehabe Dich wohl.

gez. DEVNUSOM
Ein Tag an dem man nichts Neues lernt ist ein verlorener Tag.
GOTT spielt in meinem Leben keine Rolle - er führt Regie !

12

Sonntag, 6. Mai 2018, 14:27

Danke, das hat schon einige Lücken gefüllt. Den Hausmeister hatte ich bisher eher passiv auf dem Schirm, aber da er auch nicht die klischeehafte Nemisis der Streich-Ritter markieren muss, und meiens Wissens von FH noch nicht einmal mit einem namen geehrt wurde, lasse ich ihn mal links liegen.

Das Sonja deutlich die jüngste im Lehrerkollegium ist, hatte ich noch im Hinterkopf. Das die Böcklmeier Gitarre spielt war mir allerdings entgangen - dann wäre sie für eine Mädchenband ja eigentlich Ansprechpartnerin gewesen.

Macht es Sinn, anzunehmen, dass auf dem Schloss wohnende Lehrerinnen unvverheiratet sind? Was machen die eigentlich in ihrer Freizeit? (Ausser Sonja, die ja praktisch keine hat). Bei den Schreckensteiner Lehrern ist zumindest ein Wandervogel dabei (Dr. Schüler?).

DEVNUSOM

Wappenschildredakteur

Beiträge: 368

Wohnort: An der Erdachse ;)

Beruf: Ideen-Weiterverwerter

  • Nachricht senden

13

Montag, 7. Mai 2018, 16:25

Erneute Grüße,

der Hausmeister kommt auch nur im Band 4 vor, ist also nur das eine Mal wichtig.

So kann es gehen. Aber die Böcklmeier ist musikalisch überhaupt recht vielfältig (Gesang, Klavier, Gitarre), vielleicht versteht sie sich auch deshalb mit Sonja so gut. Die beiden sind mit ziemlicher Sicherheit auch in ihrer Freizeit musikalisch unterwegs, da bleibt wohl nicht mehr viel Zeit für anderes übrig.

Ich denke schon, sonst würden sie ja bei der Familie in der Nähe wohnen - ist ja nicht die Sondersituation der Schreckensteiner Lehrer mit dem "ewigen Provisorium".
Na bei der einen wird doch Stricken erwähnt, so daß davon auszugehen ist, daß die alle mehr oder weniger in der Handarbeit (Nähen, Sticken, Häckeln) unterwegs sind. Wandern war damals wohl seltener ein Hobby da die meisten sowieso viel zu Fuß unterwegs waren - von wegen kein Auto besitzen. ;)

Dann weiterhin frohes Kreativsein.

gez. DEVNUSOM
Ein Tag an dem man nichts Neues lernt ist ein verlorener Tag.
GOTT spielt in meinem Leben keine Rolle - er führt Regie !

Ritterratgeber

Mitglied des Ritterrats

Beiträge: 447

Wohnort: Süd-West-Ecke Richtung Kappellsee

Beruf: Wasserwart

  • Nachricht senden

14

Montag, 7. Mai 2018, 22:48

Hausmeister kommt auch nur im Band 4 vor, ist also nur das eine Mal wichtig
Das ist nicht richtig, soweit ich mich erinnere war der schon in Band zwei dabei, als Stephan und Ottokar zum Entschuldigen angetreten sind. Er hat auch die Klassenzimmer wieder entkeilt.
Das walte Paule!

DEVNUSOM

Wappenschildredakteur

Beiträge: 368

Wohnort: An der Erdachse ;)

Beruf: Ideen-Weiterverwerter

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 10. Mai 2018, 10:25

Stimmt, da wurde er tatsächlich erwähnt.
Sehr gutes Gedächtnis !!!
Danke für die Korrektur. :w-fahne:
Ein Tag an dem man nichts Neues lernt ist ein verlorener Tag.
GOTT spielt in meinem Leben keine Rolle - er führt Regie !

Ähnliche Themen

Thema bewerten